Maul Wintergärten auf der Trend-Messe in Fulda

trendmesse_fulda_2016

Vom 17.3 bis 20.3.2016 fand die bereits vierte Trend-Messe in Fulda statt. Wir von Maul Wintergärten waren mit dabei! 300 Anbieter aus den Bereichen Bau, Ausbau, Inneneinrichtung, Handwerk und Handwerks- aber auch Heimwerkerbedarf, sowie Handwerker und Betriebe stellten vier Tage lang Innovationen und Trends auf 31.000 qm Ausstellungsfläche zur Schau. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf Innenausstattung und Bauen, Mobilität und Ausbildung gelegt. Mit 35.000 Besuchern stellt die Trend-Messe die wichtigste Plattform der osthessischen Wirtschaft dar.
Wir haben dort die Besucher über unsere Wintergärten, Überdachungen, Zäune, Geländer, Fenster und Türen informiert.

Lamellenfenster – Die Allround-Talente für Ihren Wintergarten

DSC_0122TOPbearbeitet

Wintergärten sind modern, lichtdurchflutet und ein architektonisches Highlight für jedes Haus. Durch die gläserne Front vermitteln sie das Gefühl von Freiheit, Urlaub und uneingeschränkter Weite. Wintergartenbesitzer befinden sich gewissermaßen ganzjährig im Freien, im Gegensatz zum Garten allerdings sicher und geborgen vor Nässe, Kälte und Wind.
Ein Wintergarten ist durch seinen hohen Glasanteil selbst bei geringem Sonnenschein behaglich warm – im Winter ein unbestreitbarer Vorteil. Im Sommer allerdings kann sich ein nach Süden ausgerichteter Wintergarten bei brütender Hitze schnell bis auf 70 °C erwärmen – selbst für überzeugte Sonnenliebhaber und Wärmefans deutlich zu heiß. Es gilt also, diesen sogenannten Treibhauseffekt durch effektive Belüftung und Beschattung zu regulieren und die Wärme im Wintergarten auch im Sommer unter die Außentemperatur senken. Weiterlesen

Von Sokrates zur Moderne: Die bewegte Geschichte des Wintergartens

Wintergärten sind Orte zum Träumen. Sie geben uns das Gefühl von Urlaub, Freiheit und ganzjährigem Sommer. Ein Wintergarten gehört zum Lifestyle, schafft Behaglichkeit und gibt uns die Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen. Kurz gesagt, er dient der Entspannung und verbessert unser Lebensgefühl.

Allerdings war dies nicht immer so, denn unser heutiger Wintergarten blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Seine Anfänge reichen bis in die Antike, denn bereits 400 v. Chr. wussten die Menschen um die wohltuende Wirkung der Sonne und nutzten ihre Energie, um ein optimales Wohnklima zu erreichen. Seinerzeit empfahl der griechische Philosoph Sokrates Häuser so zu bauen, dass die Innentemperatur im Sommer kühl und im Winter angenehm warm sei. Damalige Häuser wurden daher oft auf der Südseite höher gebaut als auf der Nordseite. Weiterlesen